Mittwoch, 2. März 2011

Mosel Camino Treis-Karden bis Beilstein

Hola Peregrinos
Heute an meinem Purzeltag bin ich von Treis-Karden bis Beilstein gepilgert. Das Wetter war einfach nur toll. Nach dem Frühstück mit meiner Frau, die leider heute arbeiten muste, fuhr ich mit meinem Auto nach Treis-Karden und stellte diesen am Bahnhof ab.

Im Touristikbüro bekam ich meinen ersten Pilgerstempel.


Es folgte ein sehr langer Anstieg über die Höhen des Hunsrücks bis nach Kloster Engelport, wo ich eine Kerze aufstellte.

Auf einen Pilgerstempel wartete ich leider vergebens. Weiter ging es nach Beilstein in die geöffnete Karmeliterkirche. Da war leider auch niemand mit einem Stempel zu erreichen.


Da ich morgens beim Frühstück einigermassen gut getrödelt habe, schaffte ich es nicht weiterzulaufen bis Bullay.Also ging es per Bus und Regio Zug wieder zurück nach Treis-Karden. So Gott will und das Wetter auch, werde ich am Rosenmontag die Strecke vervollständgen.
Ultreia y Buen Camino
Euer Pilger Michael

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen